JUDO

Der sanfte Weg

Hinter dem Namen SaarDojo steht der 1973 gegründete Verein „Judo Club Ford Saarlouis“, aufbauend auf den Vorgängervereinen (JJC Saarlouis, gegründet 1959 und Ford-Judo-Freunde, gegründet 1969) profitieren wir somit von vielen Jahre Judo-Erfahrung. Unsere Judoka nehmen seit jeher an Wettkämpfen auf regionaler, überregionaler, nationaler und internationaler Ebene teil. Der Verein kann hierbei auf große Erfolge in ferner und jüngerer Vergangenheit zurückblicken.

Wir legen Wert auf gut ausgebildete Trainerinnen und Trainer nach den Rahmenrichtlinien für Qualifizierung des DOSB oder ausländischen Äquivalenten. Unsere Trainerinnen und Trainer sind mit den Lizenzstufen „Trainer C“, „Trainer B“ und „Trainer A“ ausgezeichnet.

Der Einstieg in den Judosport ist ab dem Alter von 7 Jahren möglich. Nach oben gibt es grundsätzlich keine Altersgrenze, solange man Lust auf Bewegung und Kampfsport mitbringt, ist der Einstieg auch jederzeit später möglich.

Voriger
Nächster

In unserem Training vermitteln wir die notwendigen Grundlagen im Bereich Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer. Darauf aufbauend werden im Judosport die technischen Grundlagen vermittelt. Hierbei liegt die Orientierung an der Grundkampfkonzeption (GKKZ) im Elementarbereich, die bis zum Alter von etwa 14 Jahren die Grundlage zur späteren Entwicklung einer individuellen Kampfkonzeption (IKKZ) legt. Unsere Trainingsprinzipien sind somit an den Rahmentrainingskonzeptionen des nationalen Dachverbandes, des Deutschen Judobundes orientiert.

Unser Fokus liegt auf Wettkampfsport. Kinder nehmen nach einigen Trainingserfahrungen von Beginn an regelmäßig an Wettkämpfen (Turnieren) teil. Dort werden sie Altersgerecht von unseren Trainerinnen und Trainern betreut. Wir ermöglichen die Grundlagen für Leistungssport und begleiten die Sportlerinnen und Sportler ab dem Jugendalter in Kooperation mit dem Saarländischen Judobund (SJB). Hierbei legen wir Wert auf Zusammenarbeit mit dem sportlichen Vorstand und den Landestrainerinnen und Landestrainern des SJB. Unsere Judoka nehmen an den Trainingsangeboten des SJB teil und profitieren menschlich und sportlich davon.

Wir setzen im Training und Vereinsleben auf die Judowerte des Deutschen Judo-Bundes. Insbesondere im Kinder- und Jugendbereich liegt Spiel und Spaß, aber auch Ernsthaftigkeit im Vordergrund, denn wir legen Wert darauf, dass unsere Sportlerinnen und Sportler sich mit dem notwendigen Ehrgeiz bemühen. Bei den Trainierenden legen wir Wert auf sauber ausgeführte Techniken und eine angemessene Trainingsmotivation.

Was macht unseren Verein aus?

  • Qualität und Einhaltung der Standards bei der Ausbildung der Übungsleiter
  • Orientierung an den Vorgaben des Deutschen Judo-Bundes (DJB) und Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)
  • bestmögliche Trainingsbedingungen: dauerhaft liegende Mattenfläche, Functional Box als umfänglicher Kraft- und Athletikraum, umfangreiche Trainingsausrüstung